Besteigen Sie den CANIGÓ,

ein GRAND SITE DE FRANCE

Sie sind hier

Wanderwege, umfangreiches Sport- und Erholungsangebot - wagen Sie sich nach Herzenslust an die Besteigung des Pic du Canigou!

 

DER CANIGÓ - EIN AUSFLUG IN 100% NATUR

Seit 2012 zählt der Canigouder auch unter dem Namen Heiliger Berg der Katalanen bekannt ist, zu den Grands Sites de France. Er gehört zu jenen Orten, die man unbedingt besuchen sollte, um hier einen unvergesslichen Tag in freier Natur zu verbringen.

Weite Täler, Wanderwege, Wälder, Dörfer und ehemalige Eisenminen... Der Canigó lockt mit außergewöhnlichen Reizen für einen Ausflug inmitten geschützter Natur!

Sehen Sie sich auf Ihrer Wanderung gut um. Eine einmalige Artenvielfalt erwartet Sie. Pflanzen, Blumen und Tiere der Berge, eine wunderbare Gelegenheit, um gemeinsam mit der ganzen Familie die Bergwelt zu entdecken.

Hier sehen Sie die webcam auf den Canigou

Fenêtre sur le Canigou
Canigou et pêchers en fleurs
Randonnée au Pic du Canigou
Abbaye Saint Martin du Canigou

BESUCHEN SIE DIE ABTEI SAINT-MARTIN-DU-CANIGÓ

Unterwegs werden Sie sehen, dass Sie häufig auf  kulturelle Schätze der Bergwelt stoßen. Passionierte Historiker werden Ihnen einen Besuch in der Abtei Saint-Martin du Canigou empfehlen.

Ein wahres Juwel romanischer Kunst, wo Sie von der Gemeinschaft der Seligpreisungen, die noch heute in diesen heiligen Gemäuern zu Hause ist, empfangen werden. Beim Verlassen der Abtei sollten Sie sich die Zeit für ein Picknick hinter der Kirche nehmen.

Etwa 50 Meter entfernt laden Holztische im Schatten der Maulbeerbäume zu einer Brotzeitpause ein und es erwartet Sie ein herrlicher Panoramablick auf die Berge.

Le Canigou

DAS PARADIES FÜR WANDERFREUNDE

Der Canigou liegt mitten im Regionalen Naturpark Pyrénées catalanes und gehört zu den beliebtesten Zielen bei den Freunden des Bergwandersports. Mit seinen 2784 Höhenmetern wird man Ihnen mancherorts erzählen, dass der Canigou bis ins 19. Jahrhundert als höchster Gipfel der Pyrenäen galt. Ausgeschilderte Wanderwege auf einer Länge von 750 Kilometern erlauben es Ihnen, den Berg in Ihrem eigenen Tempo zu entdecken. Geübte Wanderer erklimmen den pic du Canigou mit seinem schmiedeeisernen Gipfelkreuz aus dem Jahr 1943 und können in den fünf Berghütten, die auf dem Berg verstreut liegen, einkehren. Sie heißen Mariailles, les Cortalets, les Conques, Batère und Sant Guillem. Die ganze Wanderung über genießen Sie eine atemberaubende Aussicht auf Nordkatalonien, das Empordà und das Mittelmeer. Die ideale Gelegenheit für ein schönes Erinnerungsfoto.

Massif du Canigó >

Randonnée au Pic du Canigou

EINES DER ÄLTESTEN RENNEN DER WELT

Wenn Sie sich dazu entschließen, eine Wanderung im Sommer zu unternehmen, kreuzen wahrscheinlich Läufer des la Course du Canigou Ihren Weg und machen sich über mehrere Dutzend Kilometer daran, den Berg zu bezwingen. Die Mutter aller Läufe, authentisch und immer noch im Geiste des allerersten Laufs. Jedes Jahr im Monat August versammeln sich fast 800 Liebhaber grandioser Naturgebiete, um diese Tradition fortzuführen.

Denken Sie daran, Ihre Wanderung bestmöglich vorzubereiten und informieren sie sich über das Streckenangebot sowie über die Wettervorhersage. Für eine geführte Wanderung wenden Sie sich bitte an einen diplomierten Bergführer, der Sie die Geheimnisse des Canigou entdecken lässt.