Sie sind hier

MAUER DER VERSTORBENEN IN ALGERIEN (1954 -1963) UND ZENTRUM VON FRANZOSISCHE DOKUMENTETION VON ALGERIEN

PERPIGNAN
Museum
1 rue Général Derroja
Couvent Sainte Claire de la Passion
66000 PERPIGNAN
Frankreich

Über

Das Denkmal der Vermissten ist 2007 errichtet in Erinnerung von mehr als 2000 Französische Vermissten, niemals zurückgefunden zwischen 1954 und 1963 en Algerien. Er ist situiert im Jardin Mère Antigo von das Kloster „Sainte Claire de la Passion“. Das Zentrum ist am 29 Januar 2012 eingeweiht. Dort sind allerhand Dokumenten gesammelt, sowie Kunstwerke und Artikel um die Kenntnis zu verbessern von 132 Jahre Anwesenheit der Französischen in Algerien.
Das Zentrum besteht aus:
- Eine permanente Exposition (1e Stock), die das Leben von der Französischen in Algerien erklärt.
- Eine zeitliche Exposition (1e Stock).
- Eine Bibliothek mit einer Lesehalle.
Das Zentrum ist klassiert als historisches Monument.

Thema MuseumGeschichte
Tiere erlaubtnein

Gesprochene Sprachen

Französisch

Qualitätssiegel und Marken

Classé aux monuments historiques Pays et villes d'art et d'histoire
Kulturerbe-Passnein